Über mich,

Josephine Fischer

Mein Herz schlägt für Digitalisierung und die Möglichkeiten, welche sich damit eröffnen. Denn Digitalisierung wird in den nächsten Jahren spannende, innovative Geschäftsmodelle hervorbringen, Prozesse verbessern und einen höheren Output bei geringerem Input ermöglichen. Digitalisierung in den richtigen Prozessen kann dazu beitragen, Ressourcen zu schonen und Barrierefreiheit zu schaffen.
Bereits seit 2012 beschäftige ich mich mit unterschiedlichsten Technologien und deren Einsatzmöglichkeiten in Geschäftsprozessen.
Mit meinen Studierenden erkunde ich im Bereich Digitalisierung die Parallelen zwischen Theorie und Praxis. In einem Umfeld des stetigen Wandels unterstütze ich Sie, sich selbständig neue Sachverhalte anzueignen, diese kritisch zu hinterfragen und innovativ weiterzudenken. Das gewonnene Wissen soll ihren Berufsalltag bereichern und Freude am lebenslangen Lernen fördern.

Meine Blog-Beiträge

Was werden die Studierenden von mir haben?

Ich möchte mit meinen Studierenden die Parallelen zwischen Theorie und Praxis erkunden und sie auf einen guten Berufseinstieg vorbereiten. Um dies zu erreichen unterstütze ich sie dabei, sich selbständig neue Sachverhalte anzueignen, diese kritisch zu hinterfragen und innovativ weiterzudenken. Das gewonnene Wissen soll ihren Berufsalltag bereichern und Freude am lebenslangen Lernen fördern.

Warum geht das nur an der Hochschule Mittweida?

Die Hochschule Mittweida bietet eine praxisnahe Lehre in innovative Studiengänge und für Nachwuchswissenschaftler spannende Projekte sowie Qualifizierungsmöglichkeiten. Mit NextGen beispielsweise werde ich auf meinem individuellen Weg zur akademischen Persönlichkeit unterstützt.

Meine Agenda

Mit Engagement und Freude neuen Herausforderungen begegnen und mit diesen wachsen. Stets unvoreingenommen und offen zukünftigen Fragestellungen begegnen.

Mentor

PROF. DR. SEBASTIAN SCHARF

Professor für Analytisches Marketing und Markenmanagement
Leiter Qualitätsmanagement am Campus M21

Profilseite Mentor

Mentor

PROF. DR. SEBASTIAN SCHARF

Professur 

Jahrgang

Vita

„Paulo Coelho schreibt in seinem Roman Der Alchimist: ‚Erst die Möglichkeit einen Traum zu verwirklichen, macht unser Leben lebenswert‘: Das NextGen-Programm bietet meiner ‚Mentee‘ Dr. Viktoria Wüstenfeld in perfekter Art und Weise die Möglichkeit, ihren Traum einer Professur zu verwirklichen!“

Profilseite Mentor
Fischer Josephine Quad dark 01 uai

JOSEPHINE FISCHER

M.Sc.

Akademische Assistentin

Digitales Management


+49 911 81 00 79 50

Haus 20, Raum 20-010

Albert-Schweitzer-Straße 22
09648 Mittweida

Arbeitsschwerpunkte

Einsatzmöglichkeiten von neuen Technologien in Unternehmensprozessen und insbesondere den Potentialen von Blockchain.

  • Globales Projektmanagement, Digitalisierung im Projektmanagement, Projektorganisation, Vertragsmanagement, virtuelle Teams und interkulturelles Management
  • IT-Architektur, Business Process Modeling, agile Software-Entwicklung und Change Management
  • Einführung in die Betriebswirtschaftslehre in Zusammenhang mit der Umsetzung eines softwarebasierten Planspiels
  • Data Science mit Datenaufbereitung, -analyse und deren Interpretation

Publikationen / Scientific Output (Auswahl)

Wittrin, R. T., Wüstenfeld, V., Spranger, M. und Tolkmitt, V. (2021): Identifying the Impact of Online Tests in Learning Management Systems on Learning Success. Akzeptiert für Publikation in: International Journal of Information and Education Technology (IJIET).

Dikolli, S.; Diser, V.; Hofmann, C.; Pfeiffer, T. (2018): CEO Power and Relative Performance Evaluation. in: Contemporary Accounting Research 35 (3), S. 1279-1296.

Diser, V.; Hofmann, C. (2018): Hedging and accounting-based RPE contracts for powerful CEOs. in: Journal of Business Economics 88 (7-8), S. 941-970.

Diser, V. (2016): “Essays on Relative Performance Evaluation”, Dissertation, München 2016.

“Identifying the Impact of Online Tests in Learning Management Systems on Learning Success”, zusammen mit R. Wittrin und V. Tolkmitt, 2021 13th International Conference on Education Technology and Computers (ICETC 2021)