Über mich,

Kerstin Strangfeld

Als kreativer Mensch fühle ich mich in Mittlerpositionen am wohlsten. So bilde ich nicht nur die Schnittstelle zwischen verschiedenen Ebenen, deren Perspektive ich nach Bedarf einnehme, sondern erhalte auch den nötigen Input für meine Managementaufgaben.
Ich sehe mich selbst als Unterstützerin, die dem Team, aber auch über das Team Auskunft geben kann. Dabei bringe ich gern meine Fähigkeiten in der Medienproduktion zum Einsatz.

Meine Beiträge im Notizblog

Was sollen mir die Teammitglieder nach Abschluss von NextGen sagen?

Meine positive Grundeinstellung prognostiziert natürlich ein positives Feedback. NextGen ist in erster Linie eine Chance und die wird jedes einzelne unserer Teammitglieder zu nutzen wissen, davon bin ich überzeugt.

Die Kolleginnen und Kollegen werden stolz sein, ihre selbst gesteckten Ziele mit Hilfe des NextGen Programms erreicht zu haben.

Warum wird NextGen für die Hochschule Mittweida funktionieren?

Ich habe die Hochschule Mittweida niemals als statisch erlebt, sondern als Institution im stetigen Wandel. Da ich von einem Forschungsinstitut komme, weiß ich, dass sich die Anwendungsbezogene Forschung immer wieder neu erfinden muss und als solche interpretiere ich NextGen.

Als Vorreiterprojekt ebnet es einen an Hochschulen nie da gewesenen Weg der Personalgewinnung und -qualifizierung. Fraglos ist es wichtig und richtig, (professoralen) Nachwuchs auf die Anforderungen in Lehre und Forschung vorzubereiten.

In einigen Jahren werden wir uns fragen, wie es jemals ohne ein solches Personalentwicklungskonzept funktioniert hat.

Was ich mir für das Team wünsche

Da ich im Team jede/n individuell, zugleich aber auch miteinander verzahnt wahrnehme, möchte ich auch zwei Ebenen von Wünschen äußern. Für die Gruppe wünsche ich mir einen Teamgedanken, der ein gemeinsames Voranschreiten, insbesondere aber Offenheit beinhaltet. Nur so können wir voneinander lernen.

Das Team soll spüren, dass wir keine Einzelkämpfer, sondern Teil der NextGen sind. Nichtsdestotrotz sehe ich individuelle Persönlichkeiten vor mir, die ihre persönlich gesteckten Ziele erreichen, vor allem aber auch glücklich und gesund bleiben sollen.

Strangfeld Kerstin Quad dark 01 uai

KERSTIN STRANGFELD

M.A.

Prozessmanagerin

Veranstaltungsmanagement und Öffentlichkeitsarbeit


+49 3727 58 1656

Haus 20, Raum 20-014

Albert-Schweitzer-Straße 22
09648 Mittweida

Arbeitsschwerpunkte

NextGen – hochschulisches Personalgewinnungs- und Nachwuchsentwicklungssystem, Prozessmanagement (2021 – 2027)

Publikationen / Scientific Output (Auswahl)

Strangfeld, Kerstin (2012): PR-Handbuch für Games: Einführung in die PR-Kampagnenerstellung für ein Computer- oder Videospiel; Diplomica Verlag; ISBN: 978-3842890572

Strangfeld, Kerstin; Hösel, Claudia; Rudolf, Heidemarie; Schusser, Bert (2018): Vorgehen bei der Entwicklung des Orientierungsstudiums „OrienMINT“ als Teilprojekt zur Steigerung des Studienerfolgs; in Energietechnische Blätter 2018; Institut für Energiemanagement an der Hochschule Mittweida; ISSN 2196-1077